Schaden.com - Projects * Publishing * for International Contemporary Photography

 

Michael Ruetz
Eye On Time
HC, 30 x 22 cm., 346 pp.
Steidl 2007

"Die einzelnen Timescape-Bildfolgen bestehen aus mindestens zwei und höchstens 879 Einzelbildern oder Phasen. In der Wirklichkeit wie in der Projektion liegen sie passgenau übereinander. Miteinander identisch sind sie nur durch den gemeinsamen Standort und die gleichbleibende Blickrichtung. Sie bilden die kürzeste Zeitlupe der Filmgeschichte. Der Abstand zwischen den Aufnahmen beträgt mindestens zwei Minuten und höchstens zwei Jahre. Die Variable in der Zeitdistanz ist absichtslos. Sie resultiert aus praktischen und äußeren Erwägungen." Michael Ruetz -

 


random picks